Das Kräuterhaus Appenzell ist seit dem 01.07.2022 dauerhaft geschlossen.
Schliessen

Ohne Gesundheit ist alles nichts.

Im Dezember 2020 musste ich das am eigenen Körper erfahren. Von einer Sekunde auf die andere war alles anders. Es folgte eine viereinhalbstündige Operation was mein Leben in jeder Hinsicht veränderte. Die Ärzte haben ihr bestes gegeben. Trotzdem verblieben belastende Nebenwirkungen. Noch heute empfinde ich jeden Tag anders. Manchmal antworte ich mit einer sexy Stimme, manchmal wie Joe Cocker und am nächsten Tag pfeiffe ich aus dem letzten Loch.

Mitten im Aufbau ausgefallen.

Erfolgsverwöhnte Menschen lernen es in der Regel erst, wenn es schon fast zu spät ist. Deshalb ist es mir ein Anliegen, Ihnen diese Zeilen zu widmen. Hören Sie auf Ihren Körper. Gönnen Sie ihm Ruhe. Treiben Sie Sport, oder gehen Sie zumindest mit ihren Liebsten spazieren. Geniessen Sie Auszeiten. Am besten an der frischen Luft. Lassen Sie Ihre Seele baumeln. Sonst baumeln auf einmal Sie. Ich weiss von was ich spreche.

Was haben 70 Stunden Arbeit pro Woche gebracht?

Am Ende rein gar nichts. Bis heute sind die ursprünglichen Kräfte nicht zurück. Bin schneller erschöpft und brauche mehr Ruhe und Pausen für meinen Körper. Weniger wäre mehr gewesen.

Den Betrieb auf mehr als die Hälfte reduziert.

Mitten im Aufbau des Kräuterhaus Appenzell, mussten wir den Betrieb um mehr als die Hälfte reduzieren. Nur so war es möglich, den zwangsbedingten, praktisch führungslosen Betrieb einigermassen weiterzuführen. Deshalb ist es mir ein grosses Anliegen, an dieser Stelle nochmals allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzlich zu danken, die bei uns arbeiten, mitgearbeitet und am Ende sogar die Stelle verloren haben. Mein Gesundheitszustand liess es leider nicht anders zu. Herzlichen Dank für Euer Verständnis.